Gert Sudholt (Hrsg.)

Deutsche Annalen 2017

Das Jahrbuch des Nationalgeschehens

In einer Epoche unseres Daseins, in der die Existenz der deutschen Nation zunehmend gefährdet erscheint, gewinnen die DEUTSCHEN ANNALEN die Bedeutung eines orientierenden Zeitdokuments von besonderem Rang.
Inhalt:
Wolfgang Kalz:  Weltgeschichte ist  Weltgericht  | E. von Glinka: Regieren Psychopathen die Völker? | Detlef  Kleinert: Weltregierung statt Nationalstaaten? | Andreas Mölzer: Ist Europa gescheitert? | Martin Pfeiffer: Südtirol: Autonomie statt Selbstbestimmung?  | Inge M. Thürkauf : Gender Mainstreaming und das Weltbild des Abendlandes | Wolfgang Effenberger: USA- Das Jahrhundert der Brandstifter | Günther Deschner: Nationalsozialismus und Zionismus - Ein Zweckbündnis | Bernd Rill:  Nationalsozialismus und Bolschewismus | Dirk J. Brockschmidt: Lohnt es sich als junger Mensch Politik zu gestalten? | Frank Hildner: Das »Silberne Zeitalter« Weimars.

240 Seiten mit zahlr. s/w Abbildungen. Gebunden  - 19,95 €


[bestellen]

______________________________________________________________________________

 

DEUTSCHE GESCHICHTE Sonderheft 4/2016

Martin Luther: Revolutionär - Reformator

Martin Luther (* 10. November 1483 in Eisleben, Grafschaft Mansfeld; † 18. Februar 1546 ebenda) war der theologische Urheber der Reformation. Als zu den Augustiner-Eremiten gehörender Theologieprofessor entdeckte er Gottes Gnadenzusage im Neuen Testament wieder und orientierte sich fortan ausschließlich an Jesus Christus als dem „fleischgewordenen Wort Gottes“. Nach diesem Maßstab wollte er Fehlentwicklungen der Christentumsgeschichte in der Kirche seiner Zeit überwinden.Seine Betonung des gnädigen Gottes, seine Predigten und Schriften und seine Bibelübersetzung, die Lutherbibel, veränderten die von der römisch-katholischen Kirche dominierte Gesellschaft in der frühen Neuzeit nachhaltig.

128 Seiten, mit über 100 zumeist farbigen Bildern, Dokumenten, Karten. A4-Großformat, Broschur - € 14.80

[bestellen]

[Inhalt]

______________________________________________________________________________

 

Holger Breit

DIE DEUTSCHEN IN OBERSCHLESIEN  

In dieser  historischen Studie  erzählt der Historiker eindrucksvoll und dokumentenreich die Geschichte  Schlesiens bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. sodann das Schicksal der Schlesier unter polnisch-kommunistischer Herrschaft. dann das erbitterte  Ringen der deutschen Minderheit um Gleichberechtigung und schließlich die Aktivitäten der Deutschen in Oberschlesien  bis in die Gegenwart.  Eine  profunde Studie vom Volkstumskampf  der Oberschlesier heute.    

392 Seiten, Broschur - € 29,80

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

 

Markus Gärtner

LÜGENPRESSE  

Wie uns die Massenmedien durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen manipulieren

Der Verfasser, selbst seit vielen Jahren in der Publizistik tätig,  hat eine schonungslose Abrechnung mit den Massenmedien verfasst und hält den Verantwortlichen den Spiegel vor .Anstatt  Leser und Zuschauer objektiv zu informieren, versuchen die  etablierten Medien zu verdrehen, vertuschen und zu manipulieren. Sie  haben die Attitüde des Oberlehrers angenommen und verteilen Noten  gemäß der Politischen Korrektheit. 

280 Seiten, geb. mit SU - € 19,95

[bestellen]

______________________________________________________________________________

 

Michael Sobotta

BERLIN IN FRÜHEN FARBFOTOGRAFIEN

1936-1943

Private Farbdias aus den Jahren 1936 – 1943 zeigen offizielle Anlässe wie den Mussolini-Besuch 1837, zufällige Straßenszenen oder bekannte Sehenswürdigkeiten. Die beeindruckende  Pracht der Schlösser und Palais, die mondänen Hotels, die Vergnügungspaläste und eleganten Boulevards  zeigen die Reichshauptstadt in einer nie dagewesenen Pracht. Ein sensationeller Bildband, der nicht nur die Spree-Athener begeistert.

 

168 Seiten. Großformat,  ca 160 Abb.  Geb.  € 24,99

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

 

Jean Raspail

DAS HEERLAGER DER HEILIGEN  

Roman

Der legendäre, bitterböse, prophetische Kultroman aus dem Jahr 1973, in Frankreich ein bis heute viel diskutierter Bestseller, ist jetzt in Deutschland in einer neuen, erstmals vollständigen Übersetzung lieferbar.

Die aktuelle Flutung Europas durch Flüchtlinge hat Raspail in seinem Roman voraus gesehen: Das realitätsblind gewordene Abendland reagiert auf eine drohende, waffenlose Invasion mit einem utopisch-humanitären Taumel, der letztendlich seinen Untergang zur Folge hat.

416 Seiten, geb. - € 22,00

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

Hans Meiser

Ausgelöscht   

Der Untergang der Deutschen in Südostmitteleuropa 

In Südostmitteleuropa siedelten und kultivierten seit Jahrhunderten deutsche Volksgruppen. Donauschwaben, Zipser und Siebenbürger Sachsen. 1945 ereilte sie ein furchtbares Schicksal. Darüber berichtet diese bewegende Dokumentation.

368 S. mit Abbildungen. Geb.Leinen mit SU  - € 22,80

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

19,95 €

Andreas Vonderach

Völkerpsychologie

Was uns unterscheidet

Die Völkerpsychologie ist einer jener Wissenschaftszweige, die kein Renommee  haben, aber hinter den Kulissen ununterbrochen  auf ihre anwendbaren  Ergebnisse hinausgewertet werden. Sie macht die Verschiedenheit der Völker deutlich und steht daher im krassen Gegensatz zu  den  One-World –Theorien der neuen Weltbeglücker.  Der Historiker und Anthropologe Andreas Vonderach erschließt das Forschungsgebiet der >differenziellen Völkerpsychologie<,  beschreibt die charakterlichen  Eigenschaften der Völker und zeigt, was es mit derlei Stereotypen auf sich hat, wo sie greifen und warum sie bis heute wirksam sind. Eine wichtige Arbeit , gegen den  Strich  des Zeitgeistes gebürstet.

448 Seiten. Gebunden/Festeinband - € 29,00

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Wandkalender

Sagenhaftes Deutschland 2015

Geheimnisvoll, sagenhaft und mysteriös

Geschichtsträchtige und mythische   Orte in Deutschland begleiten  Sie durchs Jahr. Auf der Rückseite jeden  Kalenderblattes   werden die mehr oderweniger bekannten Orte , um die sich Sagen aus vergangenen Zeiten ranken, ausführlich und kenntnisreich  beschrieben .Gelebtes Brauchtum, sagenumwobene Orte wie etwa der Drachenfels mit der Nibelungenhalle in  Königswinter  warten darauf, wieder entdeckt zu werden. Ein außergewöhnlicher Kalender und ein sagenhafter Reiseführer in die deutsche  Vergangenheit  und Frühgeschichte.  ein Geschenk für alle Fälle.

12  Blätter mit  einmaligen Fotos - € 9,95 

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Bernhardt Radtke

Der Zentralrat der Juden in Deutschland

Eine politische Biographie

Der Zentralrat der Juden in Deutschland ist der Interessensverband der über 100 jüdischen Gemeinden mit etwa 110 Mitgliedern.  Der 1950 gegründete Dachverband verfügt über einen  besonderen Einfluss, wie die Fälle Philip Jenninger, Martin Walser, Martin Hohmann und Jürgen Möllemann  zeigen .Dieses spannende  und zugleich informative Sachbuch klärt über das Wirken des Zentralrates in Vergangenheit und Gegenwart auf, durchleuchtet seinen Einfluss und trennt Fakten von Fiktion.

288 Seiten mit zahlreichen Fotos. Geb. - € 19,95 

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Dietmar Munier (Hsg.)

HAUSBUCH DEUTSCHE WEIHNACHT

Vorweihnachtszeit, Wintersonnenwende, Weihnachten und Jahreswechsel – das ist die besinnliche Zeit des Jahres, für naturreligiöse Menschen  sind es zugleich heilige Tage. Dieses Hausbuch trägt in Erzählungen, Gedichten und Liedern Höhepunktekünstlerischen Schaffens aus mehreren Jahrhunderten  zusammen. Der großformatige gestaltete Band ist ein wahrer Hausschatz , der  jedes Jahr aufs Neue  durch seine inhaltliche  Dichte und Vielfalt Freude  bereitet.

320 Seiten, durchgängig vierfarbig mit vielen  Zeichnungen und Liedern  - € 25,95 

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Erhard Düvel

Deutsche Weihnacht - ohne Grenzen

In diesem Buch sind die Weihnachtserinnerungen besonders von Volks-und Auslanddeutschen gesammelt. Zeitzeugen und deren Nachkommen, vor allem aus den deutschen Ostgebieten, den Sprachinseln in Ost-und Südosteuropa sowie den klassischen Auswanderungsländern in Südamerika und Afrika erzählen  wie und mit welchen Bräuchen sie die Festtage erlebten. Nicht selten sind die dramatischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts der historische Hintergrund für ihre Berichte.

190 Seiten mit zahlreichen Bilden. Geb.  - 19,90 €

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Gert Sudholt

ANEKDOTEN

IM SPIEGEL DER ZEITEN

n dieser ansprechenden Sammlung sind über 200 Anekdoten aus der deutschen Geschichte zusammengefasst. Der Bogen spannt sich von Arminius dem Befreier bis zur Vereinigung der beiden deutschen Teilstaaten im Herbst 1990. Unbekanntes reiht sich an bekannte Begebenheiten. Längst vergessene Personen und Ereignisse werden wieder lebendig.Dieser stattliche, schöne  und unterhaltsam-anregende  Band lädt nicht nur zum Blättern ein, sondern verleitet den Leser, sich in die Geheimnisse der dahinter verborgenen Geschichte unseres Volkes zu vertiefen.Der Gleichklang von innerer Gestaltung  und äußerer Form, unterstrichen von einer Fülle markanter Rötelzeichnungen sowie der mitreißend-leichte Erzählton der einzelnen Anekdoten,verleihen diesem besonderen Band eine bleibende Note. Dem politischen Meinungsstreit entrückt, vermittelt dieser gediegen ausgestattete  Band ein dichtes  Bild  der  gesamten deutschen Geschichte und eignet sich insbesondere als Geschenkbuch, um Dank auszudrücken und Freude zu machen.

 144 S. mit zahlreichen Rötelzeichnungen Leinen mit Schutzumschlag.

16,80 €

[bestellen]

______________________________________________________________________________

19,80 €

A. E. Stremme

»Das andere Salz der Erde«

Antisemitismus und Zionismus - Eine historisch-politische Studie

Eines der erstaunlichsten Kulturvölker der Frühgeschichte und Antike, die Juden, wurde nach der Zerstörung seines Tempels durch die Römer in alle Herren Länder zerstreut. Goethe bezeichnete sie einmal als »das andere Salz der Erde«.

Ihr Schicksal über zwei Jahrtausende erzählt der Verfasser in dieser historisch-politischen Studie und deutet, warum das jüdische Element immer wieder zum Feindbild mutierte. Er erklärt damit den Antisemitismus. Aber er analysiert auch jene entscheidende Wende, die Theodor Herzl mit seiner Forderung nach einem Judenstaat vor über einem Jahrhundert einleitete. Der Zionismus und die Verwirklichung eines jüdischen Staates auf historischem Boden wurde das große Ziel des 20. Jahrhunderts — ungeachtet der Verfolgungen und Verwerfungen, denen das deutsche und europäische Judentum in dieser Epoche seiner Geschichte ausgesetzt war.

In ihrer seit 1948 bestehenden Staatlichkeit entwickelten sich Ideen, die nicht selten im Widerspruch zu den alten Traditionen und Überlieferungen stehen. Das trifft insbesondere auf die Juden zu, die sich als Volk über ihre Religion begreifen und immer noch auf ihre Erlösung durch einen jüdischen Messias warten.

284 Seiten, mehrere Abb., Broschur ISBN 978-3-8061-1237-5

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Gustav Sichelschmidt

FRIDERICUS

Ein preußisches Lesebuch

Gustav Sichelschmidt  lässt  in diesem Band Fridricus Rex, Preußens großen König Revue passieren.  In einem glänzenden Essay porträtiert er  Friedrich den Großen .Dabei  benutzt er die Gelegenheit, die herausragende Gestalt eines der größten Deutschen wieder aus den Verliesen der Geschichte herauf  zu beschwören, und ihm jenen Platz einzuräumen, der er auch heute verdient.

Eine Fülle von Anekdoten, Geschichte und Gedichten ergänz mit prägnanten Zeichnungen von Adolph von Menzel runden diesen faszinierenden Band ab und machen ihn zu einem geistreichen preußischen Lesebuch.

192 Seiten mit vielen  Zeichnungen von Adolph von Menzel, gebunden (Festeinband)

16,80 €

[bestellen]

______________________________________________________________________________

19,95 €

Klaus Hornung

Scharnhorst

Soldat - Reformer - Staatsmann
Ein Lebens- und Zeitbild

Vor 200 Jahren starb Gerhard von Scharnhorst. In dieser faszinierenden  Biografie erzählt der Verfasser das  große Leben  und bedeutende Wirken  dieses außergewöhnlichen Reformers der am Wiederaufstieg Preußens nach der Katastrophe von Jena und Auerstedt 1806 entscheidenden Anteil hatte. In der Schnittphase  zwischen dem Untergang des friderizianischen Preußens   und seinem Wiederaufstieg  als moderner  Staat mit Vorbildfunktion wird Gerhard von Scharnhorst  eine der zentralen Gestalten  jener

Reformen, an deren Ende die Überwindung der französischen Vorherrschaft und die Neuordnung Europas standen. 

Der Politikwissenschaftler  hat hier ein   ungemein spannendes Porträt  dieses  bedeutenden preußischen  Soldaten und  Staatsmannes entworfen. Er stellt Scharnhorst  in den Mittelpunkt seiner Zeit  und entwirft ein mitreißendes  Bild   dieser  aufregenden  Epoche.

340 Seiten mit zahlreichen z.T. farbigen Bildern. Geb. mit Schutzumschlag

[bestellen]

______________________________________________________________________________