Gert Sudholt (Hrsg.)

Deutsche Annalen 2016

Das Jahrbuch des Nationalgeschehens

In mancher Hinsicht an die Tradition der EUROPÄISCHEN ANNALEN erinnernd, ist es das Anliegen der seit über vier Jahrzehnten erscheinenden DEUTSCHEN ANNALEN die brennenden politischen, geistigen und kulturellen Schwerpunktfragen von kritischen Sachkennern in profunden Arbeiten die wesentlichen Zeitströmungen und aktuellen Gegenwartsfragen zu erörtern. In einer Epoche unseres Daseins, in der die Existenz der deutschen Nation zunehmend gefährdet erscheint, gewinnen die DEUTSCHEN ANNALEN die Bedeutung eines orientierenden Zeitdokuments von besonderem Rang.

Wer sich für das Gestern, Heute und Morgen unseres Volkes interessiert, wird mit Ungeduld zu dieser neuen Ausgabe der DEUTSCHEN ANNALEN greifen. Die

Annalen sind politische Hochspannung, die man sich nicht entgehen lassen darf.

240 Seiten. Geb. mit ca. 30 Bildern. Gebunden (Festeinband) - 19,95 €


[bestellen]

______________________________________________________________________________

 

Thierry Baudet

DER ANGRIFF AUF DEN NATIONALSTAAT   

Die Idee des Nationalstaates ist in Europa ist gefährdeter denn je. Deutungseliten und verantwortungslose  Politiker wollen ihn zu Gunsten eines wolkigen europäischen Bundestaates abschaffen-  Thierry   Baudet, ein junger konservativer Denker, ist überzeugt, dass das Modell "Nationalstaat" durchaus ein Zukunft hat und formuliert Wege aus der Sackgasse.

328 Seiten, geb. mit SU - € 22,95

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

 

Markus Gärtner

LÜGENPRESSE  

Wie uns die Massenmedien durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen manipulieren

Der Verfasser, selbst seit vielen Jahren in der Publizistik tätig,  hat eine schonungslose Abrechnung mit den Massenmedien verfasst und hält den Verantwortlichen den Spiegel vor .Anstatt  Leser und Zuschauer objektiv zu informieren, versuchen die  etablierten Medien zu verdrehen, vertuschen und zu manipulieren. Sie  haben die Attitüde des Oberlehrers angenommen und verteilen Noten  gemäß der Politischen Korrektheit. 

280 Seiten, geb. mit SU - € 19,95

[bestellen]

______________________________________________________________________________

 

DER KORAN  

Aus dem Arabischen übertragen von Hartmut Bodzin

Der Islam, bzw. der Islamismus ist in aller Munde.  Diese aktuelle Übersetzung informiert über Wollen und Wirklichkeit dieser  hochexplosiven Religion, die als Bedrohung für das Abendland gesehen wird.

 

640 Seiten Großformat  mit 119 Kalligraphien Broschur - € 17,95

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

 

Michael Lüders

WER DEN WIND SÄT  

Was westliche Politik im Orient anrichtet

Der Verfasser beschreibt die die westlichen Interventionen von der Kolonialzeit bis in die Gegenwart im Nahen und Mittleren Osten und erklärt welche Ursachen und Folgen sie für die gegenwärtigen  Krisen  haben. Das Buch ist spannungsgeladen- und  liefert bittere Wahrheiten.

 

170 S.  10 Abb. Klappenbroschur - € 14,95

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

 

Werner Mäder

DIE ZERSTÖRUNG DES NATIONALSTAATES  

... aus dem Geist des Multikulturalismus

Diese knappe Studie beschreibt das Ethos des Nationalstaates und den Unwert der multikulturellen Gesellschaft, in der der Verfasser den Spaltpilz  einer jeden politischen Gemeinschaft erblickt. Die sich hier aufbauenden Gegensätze drohen bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzungen zur Folge zu haben. 

80 Seiten.  Broschur - € 9,95

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

 

Benhaim T. Said

ISLAMISCHER STAAT  

IS-Miliz, al- Qaida und die deutschen Brigaden

Unter den Augen der staunenden Weltöffentlichkeit haben Islamisten der Miliz Islamischer Staat in Irak und Syrien (ISIS) ein riesiges Gebiet mit Großstädten, Waffenarsenalen und Ölvorkommen unter ihre Kontrolle gebracht, das sie mittlerweile Kalifat nennen. Diese größte Terrororganisation aller Zeiten rekrutiert sich aus der arabischen Welt, aus Europa und gerade auch aus Deutschland. Sie gewähren zu lassen bedroht den Frieden in der Region. Sie anzugreifen birgt unabsehbare Anschlagsrisiken.
Der Jihadismus-Experte Behnam T. Said geht in seinem alarmierenden Lagebericht den Hintergründen dieser Gefahr nach. Er erklärt, wie in Syrien seit Jahrzehnten im Geheimen islamistische Gruppen entstanden sind, die sich im Schatten der Aufstände gegen das Assad-Regime eine Machtbasis schaffen konnten, wie es zur Feindschaft zwischen ISIS und al-Qaida gekommen ist, warum so viele Islamisten aus Deutschland den Jihad unterstützen und welche Folgen die Krise für die internationalen Beziehungen hat. Ein Muss für alle, die die Gefahr vor den Toren Europas nicht länger übersehen wollen.

223 S. 6 Abb. 1 Karte Klappenbroschur - € 14,95

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

 

Jean Raspail

DAS HEERLAGER DER HEILIGEN  

Roman

Der legendäre, bitterböse, prophetische Kultroman aus dem Jahr 1973, in Frankreich ein bis heute viel diskutierter Bestseller, ist jetzt in Deutschland in einer neuen, erstmals vollständigen Übersetzung lieferbar.

Die aktuelle Flutung Europas durch Flüchtlinge hat Raspail in seinem Roman voraus gesehen: Das realitätsblind gewordene Abendland reagiert auf eine drohende, waffenlose Invasion mit einem utopisch-humanitären Taumel, der letztendlich seinen Untergang zur Folge hat.

416 Seiten, geb. - € 22,00

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

 

Udo Ulfkotte

MEKKA DEUTSCHLAND  

Die stille Islamisierung

Unglaubliches geschieht  in Deutschland, Österreich  und vielen anderen Ländern: die stille Machtübernahme des Islam. Doch darüber zu sprechen ist tabu. Mit diesem Buch durchbricht  der Bestsellerautor und Islamkritiker das Kartell des Schweigens, Wegschauens und Wegduckens. Ulfkotte befürchtet, dass das Abendland zum Morgenland wird. Werden doch zudem deutsche Politiker und Medienmacher erpresst oder gesponsert, um die Islamisierung mit einer positiven Berichterstattung zu fördern. Ein schonungsloser Report.

 

248 Seiten, geb. mit SU - € 19,95

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

 

Udo Ulfkotte

Die Asylindustrie  

Wie Politiker, Journalisten und Sozialverbände von der Flüchtlingswelle profitieren

Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro - also pro Jahr 42 Milliarden Euro. Das ist die Summe, die in einem Jahr an alle Arbeitslosen ausgezahlt wird. Es sind nicht nur Betreuer, Dolmetscher und Sozialpädagogen oder Schlepper und Miet-Haie, die davon profitieren. Die ganz großen Geschäfte machen die Sozialverbände, Pharmakonzerne, Politiker und sogar einige Journalisten. Für sie ist die Flüchtlingsindustrie ein profitables Milliardengeschäft mit Zukunft.
Jeder neue Zuwanderer bringt der Asyl-Industrie Gewinn. Wer die Zustände bei der Asylpolitik verstehen will, der kommt um unbequeme Fakten nicht herum.

272 Seiten. Gebunden - € 19,95

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

 

DEUTSCHE ANNALEN 2015

Jahrbuch des Nationalgeschehens.
Hg. von Dr. Gert Sudholt.

DEUTSCHE ANNALEN geben seit mehr als vier Jahrzehnten bleibende Orientierung. Die Autoren dieses beliebten Jahrbuchs erfassen wesentliche Zeitströmungen und nehmen ungeschützt zu den brennenden Gegenwartsfragen des Heute und des Gestern kritische Positionen ein. Die Verfasser dieses »Jahreskompasses« sind Querdenker, die die entscheidenden Tendenzen — meist gegen den Strom des vermeintlichen Zeitgeistes — aufbereitet und verarbeitet haben und daher bewusst »gegen den Strich« bürsten.

In der jetzt erscheinenden neuen Ausgabe sind führende Vertreter des nicht etablierten Lagers mit wichtigen aktuellen und historisch-politischen Beiträgen vertreten.

240 Seiten mit ca. 30 Bildern, gebunden (Festeinband)

19,95 €

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Martin Lichtmesz

Ich bin nicht Charlie   

Meinungsfreiheit nach dem Terror

Die islamistischen Anschläge von Paris machten aus selbstherrlichen Journalisten pauschal potentielle Opfer, die Regierung ruft in trauter Eintracht (aber ohne muslimische Gefolgschaft) zur deutsch-islamischen Mahnwache, Merkel zählt den Islam zu Deutschland und ein altlinkes Blatt aus Frankreich wird trotz seines unerträglichen Niveaus zum edlen Symbol für Meinungsfreiheit: Jeder ist Charlie.
Mit Martin Lichtmesz ergreift eine der brillantesten Federn alternativer Publizistik das Wort: eine explizit konservative wie erfrischend nonkonforme Deutung der Pariser Ereignisse und ihrer Folgen.

96 Seiten, gebunden - € 8,50

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Reinhard Uhle-Wettler

Vasallen   

Das Unbehagen in der Republik

In dieser aufrüttelnden Streitschrift fordert der ehemalige Brigadegeneral Deutschland zu erhalten, nicht abzuschaffen. Sein Aufruf umfasst fast alle Lebensbereiche.

120 Seiten, geb. Leinen - € 12,90

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

Gabriele Krone-Schmalz

Russland verstehen  

Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Die ehemalige ARD-Korrespondentin in Moskau fragt, ob wir mit der Rolle Putins als Oberschurke richtig liegen. Sie kritisiert dieses Bild und wirft der EU mangelnde Sensibilität und jegliches diplomatisches Geschick vor. Eine erfrischende Philippika.

176 Seiten. Broschur - € 14,95

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

Mathias Bröckers/ Paul Schreyer

WIR SIND DIE GUTEN   

Ansichten eines Putinverstehers oder wie und die Medien manipulieren

Die beiden Autoren, selbst Journalisten,  blicken hinter die Kulissen eines schmutzigen politischen Spiels. Von den  Medien mitinszeniert, hat sich die Ukraine-Tragödie  zu einer der gefährlichsten  Krisen der letzten Jahrzehnte hochgeschaukelt.

204 Seiten. Klappenbroschur - € 14,90

[bestellen]

 

______________________________________________________________________________

Konrad Löw

ADENAUER HATTE RECHT   

Warum verfinstert sich das Bild der unter Hitler lebenden Deutschen?
Mit einem Nachwort von Alfred de Zayas

Der emeritierte Professor für Politikwissenschaft setzt sich  in dieser Streitschrift kritische mit der etablierten Vergangenheitsbewältigung auseinander. Was unter Adenauer  selbstverständlich war, ist heute dem Verdikt der Political Correctness   verfallen.

204 Seiten. Broschur - € 14,90

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Gerhard Rüddenklau

STADE  

Eine Garnison im Wandel der Geschichte
Von den Schweden bis zur Bundeswehr 1645- 1994

Diese  wehrwissenschaftich   wertvolle Arbeit  ist  ein  lebendiger   Streifzug durch die dreihundertjährige  Kultur-und Militärgeschichte dieser Region, in deren Mittelpunkt  die Garnison Stade steht. Die wechselvolle Geschichte dieser Garnisonstadt wird ebenso profund wie  spannend   beschrieben.

138 Seiten mit zahlreichen z.T. farbigen Fotos, Karten und Dokumenten .Geb.  - € 22,90

[bestellen]

______________________________________________________________________________

19,95 €

Kai Voss

Das NSU-Phantom

Was uns unterscheidet

In dem provokanten Buch werden von Autor zahlreiche Ungereimtheiten und Fehler in der Berichterstattung rund um den sog. NSU enthüllt. Darüber hinaus werden die Verstrickungen von Geheimdiensten und anderen staatlichen Stellen sowie die politischen Interessen, die hinter diesem Gebilde stehen, kritisch analysiert. Sicher ist: Nach der Lektüre dieses Buches gewinnt man einen von Propagandamythen befreiten Blick auf diese Staatsaffäre.

288 Seiten. Gebunden - € 19,90

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Udo Ulfkotte

Gekaufte Journalisten

Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken

Im Interesse der Mächtigen werden die Völker manipuliert. In seinem neuen Bestseller nennt der Erfolgsautor, selbst  17 Jahre Redakteur der FAZ, Täter und Opfer dieser  Machenschaften. Die Medien werden bestochen und gekauft. Das Volk an der Nase herum geführt. Ulfkotte hat sorgfältig recherchiert .Er nennt   die  Täter und die  Bestochenen .Ein Bestseller, der von den Medien totgeschwiegen wird. Hackt doch bekanntlich eine Krähe der anderen kein Auge aus.

336 Seiten. Geb. mit SU- € 22,95 

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Bernhardt Radtke

Der Zentralrat der Juden in Deutschland

Eine politische Biographie

Der Zentralrat der Juden in Deutschland ist der Interessensverband der über 100 jüdischen Gemeinden mit etwa 110 Mitgliedern.  Der 1950 gegründete Dachverband verfügt über einen  besonderen Einfluss, wie die Fälle Philip Jenninger, Martin Walser, Martin Hohmann und Jürgen Möllemann  zeigen .Dieses spannende  und zugleich informative Sachbuch klärt über das Wirken des Zentralrates in Vergangenheit und Gegenwart auf, durchleuchtet seinen Einfluss und trennt Fakten von Fiktion.

288 Seiten mit zahlreichen Fotos. Geb. - € 19,95 

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Sebastian Maass

Die Geschichte der Neuen Rechten

In der Bundesrepublik Deutschland

Die vorliegende profunde Studie skizziert die Protagonisten und ihre Gedankengebäude, angefangen bei Armin Mohler und seinen Rückgriff  auf die Ideologeme der Konservativen   Revolution. In den 60er und 70er Jahren  gewinnen Alain de Benoist, Joachim Ritter, Gerd Klaus Kaltenbrunner, und Joachim Ritter an Einfluss und konturieren den Begriff der "Neuen Rechten".  Um Periodika wie  Junge Freiheit,  die Theoriezeitschrift Sezession ranken sich neue  Persönlichkeiten. In den nachfolgenden Jahrzehnten  entsteht ein Geflecht von Personen, die den beiden Flügeln der Neuen Rechten zugeordnet werden können.  Zu ihnen gehören etwa Bernard Willms, Rainer Zitelmann, Hans-Dietrich Sander, Günter Maschke, Götz Kubitschek und Karlheinz Weißmann.

368 Seiten. Gebunden. Großformat - € 39,90 

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Hans-Peter Low-Müller

Wer nicht mit den Wölfen heult, geht vor die Hunde

Ein Leben in der DDR und BRD

Neben den Schilderungen seiner Fluchtversuche 1961 und 1973 sowie seiner Haftzeit   sind die Reflexionen des Autors von besonderer Brisanz. Nach seinem Freikauf  durch die Bundesrepublik musste er erfahren, dass die Deutschen nicht nur in Mitteldeutschland sondern auch in der Bundesrepublik  indoktriniert sind und gegängelt werden, jedoch  hier mit subtileren Methoden. Der Autor nennt endlich einmal die Anstifter und Ausführenden  dieser Fremdsteuerung beim Namen.  Ein packendes Erlebnisbuch und zugleich  ein enthüllendes Sachbuch.

438 Seiten  mit zahlreichen  Abb. Geb. - € 19,95 

[bestellen]

______________________________________________________________________________

Günther Deckert

Hinter Gittern in deutschen Kerkern

Wie man als Geschichtsrevisionist abgestraft und kriminalisiert wird

Der Fall Deckert  füllte in den  90er Jahren  die Schlagzeilen der deutschen Medien. Jetzt berichtet der  ehemaliger Pädagoge über  Hausdurchsuchungen und die gegen ihn angestrengten Prozesse  im Zusammenhang mit dem § 130.. Insgesamt wurde er  fünf Jahre, fünf Monate und zehn Tage eingesperrt. Was er erleben und erleiden musste und wie er sich gegen Willkür und Gesinnungsterror  zur Wehr setzte, wird in diesem  bewegenden Buch sorgfältig dokumentiert.  Ein einmaliges Dokument bundesdeutscher Wirklichkeit.

832 Seiten  mit vielen Dokumenten und zahlreichen Fotos. Geb. - 26,95 €

[bestellen]

______________________________________________________________________________

22,80 €

Albrecht Jebens (Hrsg)

Eine Feder für Deutschland

Festschrift für Dr. Rolf Kosiek

Einer der herausragenden Publizisten des freiheitlich-konservativen
Lagers in Deutschland feierte kürzlich seinen 80. Geburtstag. Zu seinen
Ehren veröffentlicht Dr. Albrecht Jebens eine Festschrift, in der sich
Leben und Wirken des Jubilars eindrucksvoll wiederspiegelt.
35 profunde Beiträge von namhaften Wissenschaftlern, Publizisten und
Verlegern aus dem gesamten deutschen Sprachtraum sowie aus
Frankreich umreißen das Forschungsfeld Kosieks. Diese Arbeit ist nicht
nur eine Würdigung und Laudatio für eine außergewöhnliche
Persönlichkeit und einen visionären Publizisten sondern zugleich ein
mutiger Aufruf, die Zukunft in Deutschland zu ordnen und zu gestalten.
Ein geistiger Bestseller, wie er nur selten auf dem Büchermarkt zu finden
ist.

448 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag

[bestellen]

______________________________________________________________________________

24,99 €

Peter Scholl-Latour

Der Fluch der bösen Tat

Das Scheitern des Westens im Orient

Nur wenige Wochen nach seinem Tod erscheint Peter Scholl-Latours
letztes Buch. Eine gnadenlose Abrechnung mit den westlichen
Mächten. Insbesondere Bundeskanzlerin Merkel, die »Zarin aus der
Uckermark« sowie die westlichen Geheimdienste kommen nicht gut
weg. Diese steuern nach seiner Auffassung die Geschicke der Länder
lediglich mit Desinformation.
Scholl-Latour konzentriert sich in seinem publizistischen Vermächtnis
nicht nur auf die arabische Welt sondern attackiert in einem geradezu
bewegenden Rundumschlag die Aktivitäten des Westens und bricht
eine Lanze für Putins Politik.
Eine messerscharfe Analyse des großen »Welterklärers«.

448 Seiten. Gebunden mit Schutzumschlag

[bestellen]

______________________________________________________________________________

19,95 €

John V. Denson

Sie sagten Frieden und meinten Krieg

Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

John V. Denson, Jurist und Bezirksrichter in den USA beschreibt in dieser Studien die menschenverachtenden Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. Der Verfasser beschreitet historisch-politisches Neuland zur Geschichtsbetrachtung des 19. und 20.Jahrhunderts, wenn er die Diskrepanz zwischen dem ungleichen Geschwisterpaar Freiheit und Staatsmacht offenlegt. Die deutschsprachigen Leser, die inzwischen fast alle von der Alleinschuld der Deutschen an den zwei Weltkriegen des 20. Jahrhunderts überzeugt sind, werden sich an vielen Stellen dieses brisanten Buches die Augen reiben und Parallelen der gegenwärtigen US-Politik zu den historischen Ereignissen entdecken.

Hg. und übersetzt von Gerd Schultze-Rhonhof
256 Seiten. Geb. mit SU 

[bestellen]

______________________________________________________________________________

 

24,80 €

Generalmajor a.D. Christian E. O. Millotat

ELITEN DER BUNDESWEHR IM EINSATZ

Offiziere im Generalstabs- und Admiralstabsdienst - Wurzeln, Erbe und persönliche Erfahrungen

m Mittelpunkt dieser packenden wehrwissenschaftlichen Studie  stehen  Geschichte  und Entwicklung des preußischen und deutschen Generalstabs .Dargestellt und bewertet werden Generalstäbe seit ihrem Beginn in den preußischen Militärreformen durch Generalleutnant von Scharnhorst und Generalfeldmarschall von Gneisenau sowie ihren Mitarbeitern, ihre Ausgestaltung im Verlauf des 19. Jahrhunderts, ihre Bewährung und ihr Versagen in den Weltkriegen sowie das Fortwirken unter veränderten Bedingungen in der Bundeswehr im Einsatz.

Das Werk und die Axiome des Generalmajors Carl von Clausewitz durchziehen Millotats Arbeit wie ein roter Faden. Dem in Theorie und Praxis  militärischer Führung  erfahrenen Autor gelingt es nachzuweisen, dass der preußische General noch immer die geistigen Werkzeuge anbietet, heutige Einsätze zu planen, zu führen, zu entschlüsseln und einzuordnen.

 344 Seiten. Gebunden mit SU - ISBN 978-3-8061-1197-2

[bestellen]

______________________________________________________________________________

19,95 €

Gert Sudholt

GESCHICHTE VERPFLICHTET

60 Jahre Druffel-Verlag

In diesem Rückblick erinnert der Verleger an zahlreiche Begegnungen der besonderen Art mit Persönlichkeiten, die in ihrer Zeit in das Rad der Geschichte gegriffen haben. Sie geben diesem Band einen besonderen Reiz und eine eindringliche Authentizität. So werden mit diesen Erinnerungen nicht nur zahlreiche Kapitel einer bewegten Verlagsgeschichte aufgeblättert. Diese interessante Rückschau wirft ein bezeichnendes Licht auf den geistigen Zustand der Bundesrepublik und offenbart auch Anspruch und Wirklichkeit der tatsächlichen kulturellen und geistigen Freiheit.

192 Seiten / 57 Bilder, 14,5 x 22 Geb.mit SU, ISBN: 978-3-8061 1230 0

[bestellen]

______________________________________________________________________________